Geruch

Geruch von Destillaten

Der Geruch eines Obstbrandes sollte an die verwendete/n Obstsorte/n erinnern.
Bei fassgelagerten Bränden kommt noch der Geruch des verwendeten Fassholzes hinzu. Klebstoff- oder Lackgerüche (v. Vorlauf) bzw. faulige, krautige Gerüche ( v. Nachlauf) sind unerwünscht und deuten auf Fehler hin.

Durch ein aggressives Stechen in der Nase zeigt sich eine Alkohollastigkeit des Brandes an.
An der Nase sollte ein feiner und edler Obstbrand typische Fruchtaromen in hoher Dichte, Fülle und Sattheit zeigen.

Bei fassgelagerten Obstbränden sollten die (unterschiedlich intensiven) Holztöne mit den Fruchtaromen "in harmonischem Gleichklang" sein.